Stempelparty zum Thema Ostern

Mittwoch, 22. März 2017

Ich weiß bis Ostern ist es noch etwas Zeit, doch mit Vorbereitungen kann man ja nicht früh genug starten. Daher möchte ich Euch heute die Projekte zeigen, die ich für eine Stempelparty zum Thema Ostern vorbereitet hatte. Wie immer gab es zwei Projekte und gewünscht waren eine Karte und ein Körbchen. 
Osterkörbchen-Karte-prägen
Bei der Karte kamen alle 5 InColor-Farben 2015-2017 zum Einsatz. An dieser Stelle möchte ich auch nochmal darauf hinweisen, dass mit auslaufen des aktuellen Jahreshauptkatalogs zum 31.05.2017 auch diese InColor-Farben auslaufen. Ich kann Euch also nur dringend empfehlen Euch eure Wunschfarben zu sichern, denn die Erfahrung aus den letzten Jahren hat gezeigt, dass nicht alle Artikel bis zum Ende erhältlich sein werden. Vor allem die Nachfüller sind oft schon im Voraus ausverkauft. Wer sich also seine Lieblingsfarbe sichern will, sollte nicht zögern. Schließt Euch doch meiner monatlichen Sammelbestellung an (immer am letzten Tag des Monats) und spart dabei auch noch Versandkosten.
InColor-Osterhase
Und hier das süße Origami-Körbchen nochmal aus der Nähe. Die Idee stammt von Tanja Kolar und sie hat dazu sogar ein Anleitungsvideo gedreht, das ich selbstverständlich verlinke. Das Körbchen ist wirklich einfach und schnell gemacht und ich finde es einfach zu süß. 
Origami-Körbchen
Mit Hilfe des Videos ist es wirklich super einfach das Körbchen nachzuarbeiten. Viel Spass dabei!

Ich hatte auch noch ein alternatives Körbchen vorbereitet, von dem ich jedoch kein Foto habe. Vom Prinzip kann ich Euch in anderem Design und in etwas größerer Variante jedoch zeigen wie es aussah.
Osterkorb-Henkel-Sukkulenten

An der Stempelparty selbst lag ich leider mit Erkältung ziemlich flach und bin sehr dankbar, dass meine Downline Ruth mich spontan vertreten konnte. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank!
Zum Glück wurde sogar daran gedacht ein paar Bilder zu machen, so dass ich von der Couch zu Hause die Ergebnisse der Damen bewundern konnte und natürlich möchte ich Euch ebenso daran teilhaben lassen: 
Wirklich eine absolut gelungene Leistung! Und es waren einige Anfängerinnen dabei, wie ich mir habe sagen lassen. Die Werke können sich definitiv sehen lassen, oder was meint Ihr?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen