Designerpapiernutzungs-Challenge

Sonntag, 12. Juni 2016

Mein erster Live-Kontakt mit den Produkten von Stampin'Up! war gleichzeitig die erste Begegnung mit meiner jetzigen Upline Melanie. Sie war mit gleich sympathisch und die wunderschönen Produkte und noch mehr die von Melanie in ihrem Bastelreich ausgestellten Anschauensergebnisse haben mich von Anfang an fasziniert, so dass ich ohne je auf einem Workshop gewesen zu sein gleich als Demonstratorin eingestiegen bin. Diese Entscheidung habe ich bis heute noch zu keinem Zeitpunkt bereut und ich kann Euch nur einladen mit dabei zu sein.
Diese kleine Anekdote sollte nun allerdings gar nicht Werbezwecken dienen (wobei Werbung in meinem Team dabei zu sein natürlich ein netter Nebeneffekt ist), sondern ich wollte auf Folgendes hinaus: neben dem unglaublich netten Nachmittag bei Melanie und der Tatsache, dass ich sie auf Anhieb mochte, war ich über eine Äußerung ziemlich irritiert. Als sie mir verschiedene Designerpapiere zeigte, die alle wunderschön waren, fiel der Kommentar "Das Papier ist so schön, dass ich es manchmal nicht zerschneiden kann, sondern nur streichle und dann wieder wegräume!" Ich versuchte mir nichts anmerken zu lassen, doch das fand ich nun doch etwas verrückt. Und heute... gehöre ich definitiv zu diesem verrückten Papierstreichler-Haufen. Immer wieder kaufe ich mir die schönsten Papiere und dann horte ich sie feinsäuberlich im Schrank, weil sie mir irgendwie zu schade zum Verbasteln sind oder ich sie für ein ganz besonderes Projekt aufheben möchte.  Zwischenzeitlich hatte ich den genialen Einfall mich selbst zu überlisten und habe Papier, das mit besonders gut gefallen hat, gleich in doppelter Menge bestellt. Ich hatte die Hoffnung, im Wissen es gibt ein zweites Paket, würde es mir leichter fallen zumindest ein Päckchen zu verwenden. Tja, ich kann dazu nur sagen: Meine Genialität hält sich in Grenzen, denn nun habe ich zum Teil zwei Päckchen wunderschönes unangefangenes Papier. JETZT soll sich das ändern! 
Meine persönliche Challenge ist es nun zuerst alles an "altem", sprich nicht mehr im aktuellen Sortiment erhältlichen Papier, zu verbrauchen, bevor ich mir etwas von den wunderschönen neuen Papieren kaufe. 
Das bedeutet, dass mein Herz nun doppelt blutet:
Zum einen, weil ich jetzt wirklich Papier ganz aufbrauchen muss und zum anderen weil ich das neue wunderbare Papier noch nicht hier haben kann zum Streicheln. :D 
Und glaubt mir, ich habe vieeeeeel Designerpapier hier. Und damit kommen wir zum Anlass des heutigen Blogeintrags. Ich möchte Euch natürlich zeigen, wie ich mein Papier im ersten Projekt verwendet habe und ich habe mir überlegt, damit ich jeeeeeeeemals eine Chance habe diese Herausforderung zu meistern, brauche ich Eure Hilfe und kann Euch gleichzeitig vielleicht eine Freude machen. Doch jetzt erstmal eins nach dem anderen.
Hier seht Ihr die Ergebnisse meines ersten Tages der "Designerpapiernutzungs-Challenge".
Diese Kärtchen waren wirklich ganz schnell gemacht und ich muss sagen sie gefallen mir richtig gut. Das Papier macht so flächig echt was her und auch als Herz-Embellishment in 3D gefällt es mir super. Für diesen Akzent habe ich einfach drei Herzen aus dem gleichen Designerpapier ausgestanzt, in der Mitte gefaltet und dann nur knapp entlang der Falzlinie zusammengeklebt. Ich hoffe Ihr könnt das auf dem Bild erkennen. 
Und nun kommen wir zu meiner Idee Euch um Hilfe zu bitten und Euch gleichzeitig eine Freude zu machen. Das ist doch eine klasse Kombination, oder? Ich habe Mini-Leckereientüten gewerkelt, natürlich ebenfalls aus Designerpapier (in diesem Fall allerdings aktuell noch im Block erhältlichem Papier). Meine Kartenaufleger haben hier die Größe von 9x13 cm und passen perfekt in die Tüten. Zugegeben, diese Idee ist nicht mir eingefallen, sondern ich habe sie HIER entdeckt. In jede dieser Tüten habe ich Euch vier passende Designerpapierstücke gepackt, zusammen mit Herzen aus passendem Designerpapier, so dass Ihr die oben gezeigten Karten nachwerkeln oder auch Eure eigenen Projekte kreieren könnt. 
Wie kommt Ihr nun an diese Tütchen? Ganz einfach: Lasst mir einfach einen Kommentar da und unter allen, die mir ein paar Zeilen im Juni unter diesem Blogeintrag schreiben, verlose ich die Tütchen, Insgesamt habe ich drei Stück vorbereitet...
Ich hoffe Euch gefällt die Idee und ich freue mich über Eure Hilfe meinen Vorrat an Designerpapier zu verkleinern, denn ich will unbedingt ein paar neue Designerpapiere aus dem Katalog und ich muss schon sagen, dass es mir unheimlich schwer fällt mir meine liebsten Designs nicht einfach zu bestellen. 
Vielleicht wäre es eine Idee im Kommentar zu erwähnen, welches Eure aktuellen Lieblingsdesigns sind... Habt Ihr Euch die guten Stücke schon gesichert? Und streichelt Ihr noch oder werkelt Ihr schon?

Kommentare:

  1. Hallo Denise! Tolle Idee! Haben bei Melanie auf dem Flohmarkt ja noch darüber gesprochen...deshalb fand ich's jetzt besonders witzig, hier von Deiner Aktion zu lesen. Ich "streichle" zwar nicht, "geize" aber mit besonders schönen Motiven um sie für jemand/etwas ganz Besonderes aufzuheben...! Aus dem neuen Katalog gefällt mir besonders das DSP "Blühende Fantasie". Liebe Grüsse, Sandra W.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,

      danke für deinen Kommentar und mit diesem landet ein Los im Lostopf. Ich drücke dir die Daumen.
      Oh ja "Blühende Fantasie", herrliches Muster uund so schöne fröhliche Farben.

      Löschen
    2. Liebe Sandra,
      leider habe ich keine andere Kontaktmöglichkeit, daher versuche ich es einfach mal so, in der Hoffnung, dass du Antworten zu diesem Beitrag abonniert hast. Wenn du mir deine Adresse sendest (scrapyourmind@gmail.com), bekommst du eins dieser süßen kleinen Tütchen mit Designerpapier und Herzen :)

      Löschen
  2. Liebe Denise,
    du weißt ich folge deinem Blog gerne und freue mich immer wieder über neue Anregungen. Ich gehöre auch zu den Papiestreichlern und mein Vorrat ist riesig......Ich muss mich ebenfalls zwingen diese wunderschönen Papiere an liebe Menschen zu besonderen Anlässen als fertige Kleinigkeit zu verschenken. Ich werde deinem Beispiel folgen! Im aktuellen Katalog finde ich gar kein Lieblingspapier - vielleicht weil ich noch keins in Natura habe?!
    Aber die "Blühende Fantasie" finde ich schön und "Marokko" mutig :).
    Viel Spaß noch beim Bearbeiten deiner Restbestände!!
    LG Ruth W.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ruth,
      vielen Dank für deinen Kommentar. Es ist so schön Rückmeldung zu bekommen und zu wissen, "da draußen" liest jemand was ich schreibe. Da macht es doch gleich noch viel mehr Spaß zu Werkeln und darüber zu Berichten.

      Löschen