Zug zur Geburt in der Jungsvariante

Freitag, 28. August 2015

Wie gestern bereits angekündigt, möchte ich Euch die Züge zeigen, die ich zur Geburt zweier Erdenbürger gewerkelt habe. Die Idee ist nicht von mir, sondern ich habe mich an einem Anleitungsvideo orientiert und dann die Maße und ein paar weitere Details für mich passend gemacht *klick*.

Hier seht Ihr zunächst die Jungsvariante. 
Auf dem Bild ist leider nicht gut zu erkennen, dass das weiße Papier der beiden Anhänger noch mit der Prägeform "Glückssterne" geprägt ist. Um dem ganzen eine persönliche Note zu verleihen, habe ich den Namen des kleinen Schatzes ausgestanzt, die Buchstaben mehrlagig übereinander geklebt und zum Schluss noch mit "Crystal Effects" überzogen, um einen glänzenden Lackeffekt zu erzielen. Die Bigz zum Ausstanzen der Buchstaben gibt es nicht mehr, allerdings eine super Alternative in Form von Thinlits "Beeindruckende Buchstaben", die ich Euch unten in der Materialiste angebe. 
Verbunden sind Lok und Wagons mit Hilfe zweier "Wortfenster-Stanzteile", die wiederum auf der einen Seite verklebt und auf der anderen Seite mit einer Miniklammer beweglich verbunden sind. 
Morgen zeige ich Euch dann auch noch die entsprechende Mädchenvariante.

Und hier nun noch die verwendeten aktuellen Artikel von stampin'Up!
Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl - Independent Stampin' Up! Demonstrator.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen