Das Geheimnis des Glücks!

Sonntag, 3. Mai 2015

Wie bereits angekündigt, möchte ich Euch heute meine Swaps zeigen, die ich für das überregionale Demonstratorentreffen in Mainz gewerkelt hatte. 
Für alle, die noch nicht wissen was ist ein Swap ist und worum es dabei geht, eine kurze Erklärung. Ein Swap, aus dem englischen für (Aus-)Tausch, ist ein kreatives Werkelergebnis, ganz gleich ob Karte, Verpackung, Scrapbook-Projekt, Projekt-Life Karte oder, oder, oder... und dient als kleine Aufmerksamkeit und selbstverständlich auch als Ideenanregung und wird untereinander getauscht. Das heisst für jeden eigenen Swap erhält man im Austausch einen Swap eines Anderen und hat so am Ende eine Fülle an Ideen und netten Kleinigkeiten. Ich finde das ist eine super Idee...
Und natürlich hatte auch ich für das Treffen in Mainz, mein erstes offizielles Demotreffen bei stampin'Up! im Vorfeld überlegt, was ich als Idee und kleine Aufmerksamkeit einbringen möchte und was zu mir als Person passt. Hier seht Ihr mein Ergebnis:

Buch-Geschenk-transparent
Ich hab ein kleines Büchlein gewerkelt und mein Gedanke dabei war sogar noch treffender als ich geahnt hatte, denn das Thema das Demotreffens lautete: "Finde dein Glück". 
Warum das nun treffend zu meinem Swap ist? Wartet ab, Ihr werdet gleich sehen...






Stempeln-mit-Bleiche
Hier seht Ihr die erste Seite hinter dem schönen Vellum. Die Blüten sind mit weißem Präge-pulver heißgeprägt und dann mit Bleiche ausgemalt. Ja, Ihr habt richtig gelesen, ausgemalt mit Haushaltsbleiche. Ich finde die Farbe, die dann der Farbkarton in Petrol annimmt, super schick und es sieht ganz harmonisch aus. So wird es möglich auf dunklerem Hintergund ein farbiges Motiv im Aquarell-Look zu erzeugen. Es geht ganz leicht und ich werde es sicher noch öfter anwenden. 


Das-Geheimnis-des-Glücks
Und nun lüftet sich auch das Geheimnis des Glücks und Ihr erkennt den oben angedeuteten Zusammenhang; lest selbst.














prägen-Geschenk-SwapWer mich kennt, weiß wie sehr ich geprägtes Papier liebe, sowohl heißgeprägt mit dem Prägepulver als auch kaltgeprägt mit Hilfe einer Prägeformen und der Big Shot. 
Ein unglaublich vielseitiges "Werkzeug", das ich nicht mehr missen möchte! 

Tütchen-genäht-Bohnen
Genäht habe ich auch für meine Swaps, kleine Tütchen aus Butterbrotpapier, die ich anschließend ebenfalls passend geprägt und dann mit Böhnchen gefüllt habe.   










Dies ist die letze Seite meines Buches, Ton in Ton gestempelt; auch das finde ich immer wieder eine harmonische und schöne Art "Struktur" auf das Papier zu bringen.
Geschenk-stampin-gesund
Was meint Ihr zu diese Swaps? Ich freue mich immer über Rückmeldungen und Feedback. Hinterlasse mir doch einen Kommentar...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen