Strukturpaste und Prägen

Donnerstag, 13. Juli 2017

Wie angekündigt zeige ich Euch heute noch eine weitere Karte mit der Strukturpaste und diesmal habe ich Prägepulver darauf verteilt und das Ganze dann mit dem Erhitzungsgerät heiß geprägt. Das Ganze klappt wunderbar und verleiht der Struktur, die durch die Paste entsteht noch einen edlen Glanz und noch erhabendere Konturen. Falls noch irgendwelche Zweifel bestanden, ich bin restlos begeistert von diesem neuen Zeug :)
embossing-Strukturpaste-prägen
Auch die Thinlits "Orient-Medaillons" kamen bei dieser Karte zum Einsatz und ich denke diesen werde ich mich nun als nächstes widmen. Mal schauen was mir so einfällt, denn Möglichkeiten bieten sie wirklich mehr als genug.
Limette-Orient-Medaillons
Wer mir hier folgt, hat sicher auch bemerkt, dass ich momentan einen Hang zu einer der neuen InColor Farben habe... Limette ist aber auch einfach so eine Knallerfarbe. Damit die anderen Farben nicht ins Hintertreffen geraten, werde ich mich nun vermehrt diesen zuwenden, denn ich finde alle 5 Farben super sommerlich und frisch und freue mich schon sie weiter auszuprobieren und zu kombinieren. 

Es funkelt weiter...

Mittwoch, 12. Juli 2017

Nach dem Werkeln der gestern gezeigten Karte, hatte ich noch etwas Paste übrig und mit dieser ist dann diese Karte entstanden. Da ich wollte, dass die funkelnde Strukturpaste für sich wirken kann, habe ich nur noch einen Spruch aufgestempelt und die Karte sonst ganz weiß und schlicht belassen. 
Strukturpaste-stampin'Glitter-prägen
Ich denke auf diesem Bild könnt Ihr den Glitzereffekt nun ganz gut sehen und Ihr könnt mir glauben, dass er in "echt" noch viel toller aussieht.
Diamantengleißen-Glitzer
Ich hoffe ich langweile Euch nicht schon mit meinen Versuchen zur Strukturpaste? Morgen habe ich noch eine weitere Karte mit einem neuen Effekt und dann werde ich mich nochmal mit den anderen Spielsachen beschäftigen, die ich hier noch so habe *lach* 

Strukturpaste und Stampin'Glitter

Dienstag, 11. Juli 2017

Mir hat der Effekt mit Stampin'Glitter total gut gefallen und so habe ich das Ganze noch etwas ausgedehnt und diesmal zum Glitzer in Diamantengleißen noch etwas Farbe gemischt. Wie das funktioniert, könnt Ihr Euch HIER nochmal anschauen.
Stampin'Glitter-Diamentengleißen
Irgendwie bleibt es schwierig den tollen Effekt auf einem Bild einzufangen, jedoch hoffe ich Ihr könnt ihn zumindest erahnen. 
Strukturpaste-Farbe-Glitzerpulver

Weiter geht es mit der Strukturpaste

Montag, 10. Juli 2017

und Stampin' Glitter (Seite 201). Eigentlich wird dieses super funkelnde Glitzerpulver genutzt, um ein Motiv mit der Heißprägetechnik (embossing) zum Strahlen zu bringen. Ich habe es diesmal allerdings einfach mit der Strukturpaste vermischt und muss sagen, dass ich den Effekt wirklich klasse finde und auch alles super hält.
stampin'Glitter-Strukturpaste
Ich hoffe Ihr könnt den Effekt hier etwas besser erkennen. Leider wirkt das Ganze auf Bildern nicht so wie es in echt aussieht. Real ist der Goldeffekt viel kräftiger, deutlich gleichmäßiger und es funkelt so richtig schön. Versucht es einfach mal und Ihr werdet sehen was ich meine...
Bunte-Vielfalt-Designerpapier
Die Diamanten habe ich aus meinem neuen Lieblingsdesignerpapier "Bunte Vielfalt"einfach ausgeschnitten bzw. ausgestanzt, denn wie immer passt bei Stampin'Up! alles zusammen, sogar die Größe der Diamanten im Papier mit den Handkereisstanzen *g* 
Ich kann aus eigener Erfahrung an dieser Stelle nur nochmal darauf hinweisen: Nutzt die Papiere! zum Horten und nur Streicheln sind sie doch zu schade.

Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche und morgen gibt es eine weitere Karte mit der Strukturpaste, also schaut gerne wieder vorbei.

Gewinnspiel zum Schulanfang

Donnerstag, 6. Juli 2017

Ich habe mir überlegt, dass es an der Zeit ist nochmal etwas zu verlosen auf dem Blog und da ich ja nicht "nur" stampin'Up! Material verkaufe, sondern auch gerne Aufträge annehme, gibt's diesmal was aus dem Bereich Aufträge.
Die Sommerferien haben nun bei uns gestartet und eine zeitlang können sich alle erholen und dann geht es schulisch weiter oder die Einschulung ist angesagt. Passend zu diesem Thema möchte ich kleine Schulranzen verlosen, die sowohl als Start- und Begrüßungsgeschenk genutzt werden können als auch als Einladung zur Einschulung oder um etwas Geld zu verschenken oder oder oder...
Die Anleitung hatte ich bereits vor einiger Zeit bei Claudia entdeckt und jetzt ist die perfekte Gelegenheit sie zu nutzen. Hier erstmal ein Beispiel für einen solchen Ranzen:
Schulranzen-Schulstart-Tütenbrett
Na, interessiert? Zu Gewinnen gibt es 10 Ranzen in der oben gezeigten Art, wobei Farbe und Spruch abweichen können.  
Und nun gilt es nur noch Deinen Namen in den Los-Topf zu werfen...
  • Dein Name kommt einmal in den Los-Topf, wenn Du mir einen Kommentar unter diesem Blog-Beitrag hinterlässt.
Und Du kannst Deinen Namen ein zweites Mal in den Los-Topf wandern lassen...
  • Dein Name kommt ein 2tes Mal in den Los-Topf, wenn Du Scrap Your Mind "folgst" oder mit "gefällt mir" markierst (oder Du das schon getan hast). Es geht ganz einfach, in der rechten Sidebar findet Du verschiedene Möglichkeiten für Netzwerker, dem Blog per MAIL, BLOGLOVIN, PINTEREST oder FACEBOOK zu folgen.
    Bitte vermerke das dann auch in Deinem Kommentar und schreibe auch den jeweiligen Nicknamen dazu, falls dieser nicht Deinem "richtigen" Namen entspricht.
ODER 
  • Dein Name kommt ebenfalls ein 2tes Mal in den Los-Topf, wenn Du diesen Gewinnspiel-Beitrag (von der Scrap Your Mind Facebook-Seite aus) auf deiner Facebook-Chronik teilst.
    Auch hier bitte ich Dich dies in deinem Kommentar zu vermerken und deinen Nicknamen dazu zu schreiben, falls dieser nicht Deinem "richtigen" Namen entspricht.
Du kannst an der Verlosung bis Sonntag, 16. Juli 2017 – 20:00 Uhr teilnehmen.

Und nun bleibt mir nur noch viel Glück zu wünschen und die Daumen zu drücken!

Strukturpaste trifft selbtgemachte Schablone

Mittwoch, 5. Juli 2017

Wie versprochen geht es auch heute weiter mit der Strukturpaste und zwar habe ich mir ja un endlich auch die Fensterschachtel gegönnt und Ihr erster Einsatz war völlig anders als geplant: ich habe mir mit einem der enthaltenen Thinlits eine Schablone gestanzt, die ich dann genutzt habe um Strukturpaste aufzubringen. Das Muster gefiel mir so gut, dass ich es einfach testen musste und siehe da, es funktioniert. Die Kanten sind nicht ganz so klar umrissen wie mit einer Schablone, aber ich finde es kann sich auf jeden Fall sehen lassen. Was meint Ihr?
Strukturpaste-Fensterschachtel-Geburtstag
Hier seht Ihr das Ganze nochmal etwas genauer. Den Effekt von weiß auf weiß finde ich super edel und ich habe mir vorgenommen häufiger mit verschiedenen Eben in weiß zu arbeiten.  
DIY-Schablone-Geburtstag
Das war es für heute und ich habe noch zwei weitere Ideen im Kopf, allerdings habe ich diese noch nicht getestet. Ich hoffe ich komme heute noch dazu, ansonsten gibt es zwischendurch ein anderes Projekt zu sehen. Mal schauen wie es so läuft *grins*

Strukturpaste kann auch eingefärbt werden

Dienstag, 4. Juli 2017

Leider kam ich gestern nicht dazu diesen Blogeintrag zu schreiben; ich hoffe Ihr seht es mir nach. Natürlich zeige ich Euch wie angekündigt dennoch weitere Einsatzmöglichkeiten mit der Strukturpaste, die ich absolut klasse finde. Heute seht Ihr zwei Karten, bei denen ich die Strukturpaste ganz einfach in Puderrosa eingefärbt und dann auf weißem Farbkarton genutzt habe. 
Die Idee zur ersten Kartenvariante habe ich auf Instagram bei Anja entdeckt. HIER kommt Ihr zu ihrer Homepage.
Strukturpaste-Orientplalast-Puderrosa
Falls Ihr Euch fragt wie das mit dem Einfärben funktioniert.... Ganz einfach: gebt ein paar Tropfen Nachfülltinte zur Paste und schon habt Ihr die Wunschfarbe eurer Wahl. Wer wie ich, nicht zu allen Kissen die Nachfülltinte hat, kann auch einfach mit dem Kissen die Paste einfärben. Wie das funktioniert, könnt Ihr ein einem Video meiner Stempelmami Melanie sehen:
Und weil ich dann noch etwas Paste übrig hatte, ist gleich noch eine zweite Karte entstanden.
zum-Dank-Glitzer